Skip to main content

3D Druck Pille – Personalisierte Vitamine

Kunden können sich bald eigens zusammengestellte Vitamintabletten bestellen. Der Clou daran ist, dass die Pille von einem 3D Drucker hergestellt wird, der gleichzeitig die präferierten Substanzen hineinfüllt.

Der Vorteil dieses Herstellungsprozesses ist die Zeit verzögerte und gleichmäßige Abgabe aller Komponenten im Körper.

Wie wird die 3D Druck Pille hergestellt?

3D Druck Pille pille aus dem 3D DruckerAls aller erstes werden die Kammern der Pille gedruckt, in denen später die Vitamine und Spurenelemente hineingefüllt werden. Das entsteht mit einem Druckvorgang und erlaubt es, durch die Dicke der Wandung, die Abgabezeit zu bestimmen.

Das heisst, je dicker die einzelne Wandung eines Vitamins, umso länger braucht der Körper, diese gedruckte Wandung aufzulösen. das Vitamin wird dem Organismus später zugeführt.

Was macht die 3D Druck Pille so besonders?

Abgesehen von der gerade beschriebenen zeitgenauen Abgabe der Vitamine, ist die Pille auch noch sehr klein. Mit einer Grösse von gerade einmal 0.5 inch ist die Pille nicht grösser als herkömmliche Pillen, beinhaltet jedoch viel mehr Komponenten. Das wird durch das Weglassen von Zusatzstoffen erreicht, die bei herkömmlichen Pillen ab und zu eingesetzt werden.

Kann man sich die 3D Druck Pille schon bestellen? 

Man kann sich die Pille schon auf der Webseite des Herstellers MultiplyLabs zusammenstellen. Allerdings gerät man im Moment noch auf die Warteliste, denn Ausgeliefert soll erst 2017 werden. Bis dahin feilen die Hersteller noch an der technischen Umsetzung, den schließlich wird hier ein verdauliches Filament verwendet, welches den Körper nicht belasten soll.

3D Druck PilleBleibt nun abzuwarten wie sich die 3D Druck Pille entwickelt und ob sie den Pharmakonzernen die Stirn bieten kann. Eine interessante Idee ist es auf jeden Fall und zeigt wieder einmal deutlich, wie 3D Drucker unseren Alltag bestimmen werden. Ähnlich wie bei Bio 3D Druckern, ist dies ein weiteres Projekt bei denen 3D Drucker direkt unseren Organismus beeinflussen.


Ähnliche Beiträge

Selbstmordkapsel aus dem 3D Drucker

Der bekannte Euthanasie Aktivist Dr. Philip Nitschke hat eine Selbstmordkapsel namens „Sarco“ erfunden. Der Name ist abgeleitet von Sarkophag und die Kapsel ist per 3D-Drucker herstellbar. Während es bekannt ist, dass die 3D-Drucktechnologie dafür eingesetzt werden kann, um Leben zu retten, sehen wir uns nun mit der Möglichkeit konfrontiert, Leben zu beenden. Wer ist Philip […]

Janbex Filament für den Heimgebrauch

Besonders asiatische Länder haben sich auf die Produktion von Filament spezialisiert. Mittlerweile werden Filamente zu Dumpingpreisen angeboten, jedoch sehr zu lasten der Qualität. 3D Drucker Test hat sich deshalb auf die Suche nach günstigen Filamenten gemacht. Bei der Firma Janbex wurden wir fündig und sie haben sich bereit erklärt, einen Gastbeitrag bei uns zu veröffentlichen. […]

David SLS-3-STEREO 3D Scanner

Bei dem David SLS-3-STEREO 3D Scanner handelt es sich um einen Structured Light Scanner der Marke HP. Dieser ist die Erweiterung zu dem SLS Pro S3 Scanner und der Nachfolger des DAVID SLS2 3D-Scanners. Er verfügt über die David 5 Software, welche das Zusammensetzen der Scans ermöglicht. Dank der David 5 Software kann die zweite […]