Skip to main content

3 gute Gründe für 3D Drucker

3D Drucker drängen immer mehr ins Licht und sogar die Industrie hat 3D Drucker für sich entdeckt. Doch was können 3D Drucker überhaupt und was ist in Zukunft möglich?

Die Möglichkeiten im Moment sind enorm und keiner hätte sich vor 10 Jahren vorstellen können, Miniaturmodelle oder Gebrauchsgegenstände  zu Hause mit einem 3D Drucker herstellen zu können.

Karl Marx wäre stolz auf die Entwicklung der 3D Drucker

Der bekennende Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus, Karl Marx wäre wahrscheinlich stolz auf die Entwicklung des 3D Druckers. Drängte er doch immer auf das Volk als Selbstversorger und nicht auf das Verfallen in den Konsumrausch, mit all seinen gesellschaftlichen und sozialen Nachteilen.

Tatsächlich könnten 3D Drucker unser Kaufverhalten beeinflussen. Denn muss in Zukunft das gewünschte Produkt nicht mehr erworben werde, sondern kann am heimischen 3D Drucker einfach ausgedruckt werden.

Jeder druckt sich die Gegenstände aus, die er im Moment wirklich braucht. Keine Wünsche oder Sehnsüchte nach Gütern, die man meistens gar nicht braucht, oder nicht bezahlen kann.

Kann der 3D Drucker den Kapitalismus abschaffen?

Im Moment sicherlich noch utopisch und albern, bei dem Gedanken, wie eine 3D Drucker ein ganzes soziales System aus den Angeln heben kann. Aber stellt man sich vor, das zukünftige 3D Drucker auch Biomasse herstellen können, liegt diese Idee nicht mehr so daneben.

Ist man in der Lage Nahrung zu drucken, ist man  vom Selbstversorger nicht mehr weit entfernt.

3D Drucker bald auf dem Mars

Gründe für 3D DruckerAuch die NASA rechnet in Zukunft fest mit 3D Druckern. So hängt die Mars Mission zu 80% von 3D Druckern ab, die später auf dem Mars die Unterkünfte der Astronauten, oder Marsianer herstellen sollen. Der Transport solcher Unterkünfte wäre nicht nur zu teuer, sondern auch unmöglich.

Die benötigte Schubenergie würde nicht reichen, um solche Gewaltigen Laste zu transportieren.

Die Lösung: Das Sandmaterial auf dem Mars soll zu Filament umgewandelt werden. Das passiert mit Bindungsmittel, das mit dem Sandmaterial des Mars vermischt wird. Die Raumsonde Phoenix analysierte für diese Zwecke Gesteinsproben.

Die jetzigen 3D Drucker können zwar noch keine Bratwurst drucken, doch es sind schon einige tolle Sachen möglich. Schauen Sie sich einfach auf dieser Seite ein bisschen um und vielleicht packt Sie auch das 3D Drucker-Fieber.

 

Weitere Themen über 3D Drucker 

  • SLA Drucken mit flüssigem Harz. Erfahren Sie mehr über diese revolutionäre Technik und den Vergleich zwischen den Formlabs 1+ und dem Nobel 1.0 . . .
  • Ultimaker 2. Ein ausführlicher Testbericht des FDM Druckers. Dieser druckt mit Filament in atemberaubender Qualität . .
  • 3D Druckervorlagen. Die 5 kuriosesten Druckvorlagen, die man gratis herunterladen kann . . .
  • 3D Drucker für den Krieg. Selbst für Kriegszwecke wird der 3D Drucker bereits eingesetzt . . .
  • Der XYZprinting da vinci 1.0, ist der beste 3D Drucker unter 800€. Hier geht’s zum Testbericht des Testsiegers . . .
  • Der 3D Info Blog mit aktuellen News und Informationen über 3D Drucker und Innovationen. Regelmässige Artikel über Erfindungen und Neuigkeiten
  • 3D Drucker Aktien. Der Markt boomt und Finanzexperten decken sich genau jetzt mit 3D Drucker Aktien ein. Das Investment . . .

Ähnliche Beiträge

3D Druckvorlagen für Handyhüllen – Anleitung

Mit 3D Drucker Objekte herzustellen ist ein schöner Zeitvertreib. doch mit 3D Drucker lassen sich auch nützliche Dinge herstellen, die man tagtäglich benötigt und gebraucht. So wie Handyhüllen, die sich prima mit einem 3D Drucker herstellen lassen.

3D Drucker vor Feuchtigkeit schützen

Dremel 3D-Drucker Idea Builder, Filamentspule weiß, Stromkabel, USB-Kabel, SD-Karte, Spulenarretierung, Druckmatte, Nivellierblatt, Reinigungsdorn, Karton - 6

Wer einen 3D Drucker sein Eigen nennt, kennt das leidige Problem mit Gerüchen und Lautstärke. Viele stellen darum den 3D Drucker während des Druckens auf die Terrasse, oder unter ein Dach ins Freie. Doch besonders von Herbst bis Frühling sollte man den Drucker nicht Draußen übernachten lassen, den es können einige Probleme mit der Feuchtigkeit […]

DLP Drucker für Einsteiger

Envision TEC ist ein privates Unternehmen. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2002 vom derzeitigen Besitzer Al Siblani, einen libanesichen Immigranten. Dieser kam in die Vereinigten Staaten, um seine Hochschulausbildung abzuschließen. Im Jahr 1996 entschloss sich Siblani, seine eigenen 3D-Druckmaschinen mit neuartigen mit neuartigen Ideen zu entwickeln. Hartze in Objekte zu härten. Sein erstes Patent […]