Skip to main content

Immobilien mit 3D Modellen verkaufen

Die klassische Art Immobilien zu verkaufen geht wie folgt. Man führt den Kunden zum begehrten Objekt, oder übergibt ihm gut strukturierte Broschüren, die das Kaufinteresse des Kunden wecken sollen.

Es gibt allerdings noch eine zugegeben, extravagante Art, eine Immobilie fest ins Gedächtnis des Kunden zu bringen.

Immobilie als 3D Druck

Die Rede ist davon, die Immobilie mittels eines 3D Druckers, als 3D Objekt herzustellen. Das funktioniert mit einem Haus natürlich besser als mit einem Appartement. Stellt man sich die psychologischen Vorteile einmal vor, so stellt man fest, dass ein ausgedrucktes Haus im Miniformat, einen bleibenden Eindruck beim potenziellen Käufer hinterlässt.

Das kleine 3D Haus nimmt der Käufer mit nach Hause und stellt es auf den Küchentisch. Somit entsteht eine emotionale Bindung beim Kunden und dessen Familie. Marketingexperten sind sich einig. Es gibt nichts besseres, als ständig und unmittelbar die Aufmerksamkeit des Käufers zu haben.

Warum 3D Druck funktioniert

Langenhagen ist nicht nur durch seine schönen Immobilien bekannt, sondern auch durch das Unternehmen IGO3D welches in der 3D Druck Branche ein hohes Ansehen genießt. Durch die ständige Entwicklung der Technologie ist die Erstellung eines 3D Hauses kein Hexenwerk mehr.

Wie erstellt man ein 3D Mini Haus?

Zuerst einmal muss eine sogenannte CAD-Datei auf dem Computer hergestellt werden. Das überlässt man am besten einem CAD-Experten. Man gibt ihm die Grundstruktur des Hauses und der Experte erstellt die Druckdatei am Computer. Danach schickt man die Druckdatei zu einem 3D Drucker, der das Modell ausdruckt.

3D Druck und Immobilienmakler

Nun kommt alles zusammen. Der Immobilienmakler kann somit ein 3D Mini Haus dem potenziellen Kunden nach der Besichtigung einfach schenken. Somit stellt der Makler sicher, dass das Haus bis zum nächsten Gespräch im Gedächtnis des Kunden bleibt. Bei City-Immobilienmakler.de im Raum Langenhagen würde sich ein solches Vorhaben womöglich auszahlen.

Ausserhalb der Box denken

Wie in vielen Branchen sind die Märkte überfüllt und nur durch ein Alleinstellungsmerkmal sind neue Kunden überrascht. Der Anspruch vieler Kunden wächst mit der Zeit immer mehr. Da kann es von Vorteil sein, wenn man auch einmal ungewöhnliche Wege geht, um Abschlüsse und Aufträge an Land zu ziehen. Wie es immer so schön heisst „Der Erfolg gibt Recht“.


Ähnliche Beiträge

5 Dinge, die Sie nie mit einem 3D Drucker tun sollten

3D Drucker können tolle Dinge herstellen und unser Leben vereinfachen. Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie nie mit einem 3D Druck tun sollten. Korrigieren Sie nie ein gelöstes Druckobjekt! Viele haben die Erfahrung sicherlich schon gemacht. Man startet den Druckvorgang und lässt den Drucker wie gewohnt laufen. Nacch etwa 30 Minuten löst sich […]

3D Drucker vor Feuchtigkeit schützen

Dremel 3D-Drucker Idea Builder, Filamentspule weiß, Stromkabel, USB-Kabel, SD-Karte, Spulenarretierung, Druckmatte, Nivellierblatt, Reinigungsdorn, Karton - 6

Wer einen 3D Drucker sein Eigen nennt, kennt das leidige Problem mit Gerüchen und Lautstärke. Viele stellen darum den 3D Drucker während des Druckens auf die Terrasse, oder unter ein Dach ins Freie. Doch besonders von Herbst bis Frühling sollte man den Drucker nicht Draußen übernachten lassen, den es können einige Probleme mit der Feuchtigkeit […]

Biodrucker – Fleisch aus dem 3D Drucker

In den nächsten fünf Jahren könnte gezüchtetes Fleisch aus dem Biodrucker kommen. Viele Fragen kommen auf, wenn es um das moderne Fleischessen geht. Es beginnt bei den Nutztieren, die nicht artgerecht gehalten werden. Dann geht es weiter mit der nicht nachhaltigen Viehzucht und reicht bis hin zu tödlichen BSE-Epidemien.   Diese Aspekte machen den gerade […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *