Skip to main content

Ersatzteile aus dem 3D Drucker mit Local Motors

Wenn ein Unternehmen früher in der Herstellung von Objekten war, die mehrere Komponenten beinhalteten, so musste oft viel Zeit für Prototypen und die Herstellung von Ersatzteilen eingeplant werden. Das ist dank der 3D Drucker nun vorbei.

Local Motors benutzt Ersatzeile aus dem 3D Drucker

Das Unternehmen Local Motors, dass Produktionsstätten in Phoenix, Knoxville, Las Vegas, National Harbour und Berlin hat, setzt bei der Herstellung Ihres neuen Prestigeprojektes auf 3D Drucker von Makerbot. Den Makerbot Replicator.

Ein selbstfahrendes Shuttle stellen sie her und lassen Komponenten mit dem 3D Drucker herstellen. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Bis zu 50% weniger Herstellungskosten

Die Teile müssen nicht aus China bestellt und verschifft werden, sondern können gleich vor Ort kostengünstig mit dem 3D Drucker hergestellt werden.

Bis zu 90% Zeitersparnis 

Da Bestellungen in China meist mit Mindest-Order-Stückzahlen behaftet sind, spielt neben dem Preis, die Zeit eine wesentliche Rolle. Mit einem 3D Drucker direkt neben der Werkstatt ist die Zeitersparnis enorm.

Was ist das Projekt Olli?

Der Olli ist ein völlig autonom fahrendes Shuttle, dass in Zukunft auf Flughäfen eingesetzt werden soll, um Passagiere zu den Flugzeugen und zurück zubringen.

Local Motors setzt hier auf sehr viele Plastik-Komponenten um die Produktionskosten gering zu halten und somit konkurrenzfähig zu bleiben. Denn wie bei allen Innovativen Ideen zählt am Ende doch ein wichtiger Punkt. Der Preis!

 

 


Ähnliche Beiträge

3D Drucker vor Feuchtigkeit schützen

Dremel 3D-Drucker Idea Builder, Filamentspule weiß, Stromkabel, USB-Kabel, SD-Karte, Spulenarretierung, Druckmatte, Nivellierblatt, Reinigungsdorn, Karton - 6

Wer einen 3D Drucker sein Eigen nennt, kennt das leidige Problem mit Gerüchen und Lautstärke. Viele stellen darum den 3D Drucker während des Druckens auf die Terrasse, oder unter ein Dach ins Freie. Doch besonders von Herbst bis Frühling sollte man den Drucker nicht Draußen übernachten lassen, den es können einige Probleme mit der Feuchtigkeit […]

3D Investment mit Potenzial

Neben dem 3D Druck pflege ich noch ein weiteres Hobby (manche nennen es Laster). Genauer gesagt, geht es um Trading und Börsenhandel. Da liegt es für mich als Trader natürlich nicht fern, den 3D Drucker Markt unter die Lupe zu nehmen und die ein oder anderen Aktien zu lokalisieren, die in Zukunft gute Rendite bringen […]

Hochwertige Drucke mit dem selektiven Lasersintern SLS

Um was handelt es sich beim selektiven Lasersintern SLS? Beim selektiven Lasersintern handelt es sich um ein Produktionsverfahren, das nicht feste mechanische Teile sondern spezielle Pulver erfordert. Diese Pulver werden mithilfe eines Infrarotlasers miteinander verschweißt und so ensteht das Endprofukt. Welche Vorteile bietet dieses Fertigungsverfahren? Mithilfe des selektiven Lasersinterns können 3D-Modelle jeder beliebigen Form hergestellt […]

Büste aus dem 3D Drucker

Ob Julius Caesar, Karl der Große oder Napoleon – Sie alle haben eins gemeinsam. Jeder der drei Imperatoren hat einst ein Büstenportrait von sich anfertigen lassen. Doch mittlerweile sind es nicht mehr nur große europäische Herrscher, die ihr Abbild in Stein meißeln ließen. Auch der Normalbürger findet zunehmend Gefallen an der außergewöhnlichen Verewigung. So muss […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *