Skip to main content

Bio 3D Drucken ein Milliardenmarkt

Belächelt als Zukunftsmusik und Fantasie musste sich das Bio 3D Drucken schon so einiges anhören. Eine neue Studie der Grand View Research Inc. hört sich da schon anders an. In 2022 soll der Bio 3D Markt 1,85 Milliarden Dollar schwer sein.

Wissenschaftler und Erfinder arbeiten jetzt schon auf Hochtouren an menschlichen Organen aus dem 3D Drucker. Knochentransplantate und Produkte für ästhetische Chirurgie wurden schon erfolgreich hergestellt.

Russischen Wissenschaftlern soll sogar eine Transplantation eines 3D Objekts in eine Maus gelungen sein.

Bio 3D Drucken

Quelle: 3ders.org

Die Herstellung sollen biologischen Objekte oder Organe funktioniert mit der sogenannten „Magnetic Levitation“ bei der keine Supports beim Drucken benötigt werden, wie zum Beispiel bei FDM oder SLA 3D Druckern.

Bei der Magnetic Levitation dienen als Supports magnetische Felder. Gravitationskräfte lassen das Objekt bis zur Fertigstellung ruhen und lassen ein Objekt entstehen, dass nicht mehr im Nachgang bearbeitet werden muss.

Der Bio 3D Markt ist im Aufbruch. Es herrscht Goldgräber-Stimmung. Die Bio 3D Drucker werden viele Sektoren bestimmen. So sind unterer anderem auch die Bereiche Medizin, Zahnprothesen,  Nahrungsmittel und andere Fleischerzeugnisse gemeint.

Stichwort Fleisch. In den Niederlanden wurde schon an einem 3D Drucker Fleisch burger geforscht, der nach Ansicht der Entwickler schon in 5 Jahren im Handel sein soll.

Investieren Sie in Bio 3D Drucken

Sie können an dieser Entwicklung teilhaben, indem Sie in Unternehmen investieren, die stark im Bio 3D Sektoren arbeiten. So zum Beispiel das Unternehmen Organovo, dass in Kooperation mit L’oreal steht. Erfahren Sie mehr über 3D Drucker Aktien in einem früheren Artikel.

Jetzt Organovo bei der Direkt Anlage Bank kaufen


Ähnliche Beiträge

UV Licht 3D Drucker Erklärung

Die Begriffe im 3D Druck können manchmal schon sehr verwirren und so mancher Besucher meiner Webseite fragt sich zurecht, was es denn nun mit PLA, ABS und SLA auf sich hat. Abgesehen davon, dass die ersten zwei Begriffe nur Filamentsorten beschreiben, möchte ich heute den Begriff SLA genauer erklären.

Haftspray – Was tun, wenn das Druckobjekt nicht haftet?

Das wohl schlimmste Szenario für einen 3D Guru ist, wenn sich das Druckobjekt von der Druckplatte löst. Besonders ärgerlich, wenn schon eine halbe oder ganze Stunde Druckzeit vergangen ist. Um diesen Ärger zu vermeiden, möchte ich euch heute 3 Methoden vorstellen, mit denen man Haftung auf die Druckplatte bekommt. Haarspray auf die Druckplatte sprühen Das […]

Die 8 neuesten 3D Druck Materialien

Die neuen Materialien und Filamente des 3 D Druckes Der 3D – Druck hat in der modernen Welt einen enormen Beliebtheitsgrad erworben. So werden neben kleinen Gegenständen nun auch Minifiguren von einzelnen Personen nachgemacht,und 1:1 hergestellt. Neuerdings sind mehr als acht weitere Materialien auf dem weiten Markt der Industrie. Ein echter Fortschritt hinsichtlich dieser Thematik, […]